To content
Courses

Informationssysteme der Netzbetriebsführung (ISN)


News & Änderungen

  • Im Rahmen der Reakreditierung 2019 wurde das Modulhandbuch für den Studiengang des Wirtschaftsingenieurwesens verändert. Im Rahmen dessen wurden die Module 9/4 (ISN) und 9/3 (DSE) zu einem Modul MB-372 zusammengefasst. Das hat zur Folge, dass die Prüfung lediglich gemeinsam abgelegt werden kann und demnach keine separate Auswahl möglich ist.
  • Für WS2021/22: Die Vorlesungen werden zusätzlich neben dem Skript und den Vorlesungsvideos angeboten. Die Vorlesungsvideos können jederzeit eingesehen werden und werden im Moodle-Raum veröffentlicht. Die zusätzlichen Vorlesungen vor Ort im Hörsaal sind maßgeblich dafür da, um Fragen zu den Vorlesungsthemen bzw. Videos zu beantworten, wobei das Thema vom Dozenten nochmals kurz umrissen wird. Während dieser Präsenzveranstaltungen wird es auch eine Zoom-Übertragung geben (keine Aufzeichnung), sodass alle Studierende daran teilnehmen können. 

Inhalt

  • Einführung in die Informations- und Kommunikationstechnik elektrischer Energiesysteme
  • Aufgaben und Betriebsanforderungen der Netzleittechnik und Netzführung
  • Systemarchitektur und Algorithmen zur Netzbetriebsführung
  • Verfahren zur technischen und wirtschaftlichen Netzzustandsbeurteilung und zum Störungsmanagement
  • IT-Integration von Leitsystemen, Asset Management und Elektrizitätsmarkt
  • Schutzsysteme für Energienetze und deren Algorithmen
  • Zukünftige Trends in der Leittechnik

Details

Master ET/IT:

Module:          1-7 (Nr. 3,4)
Rotation:        Jedes Wintersemester
Länge:             1 Semester
Abschnitt:     1st Semester
Credits:           4,5
SWS:                3

 

Master Wirt.-Ing.:

Module:          MB-372 (neue PO) Modul 9/4 (alte PO)
Rotation:        Jedes Wintersemester
Länge:             1 Semester
Abschnitt:     1st Semester
Credits:           5
SWS:                3

Dozent:     Christian Rehtanz

Sprache:   Deutsch

Termin:      Dienstag 08:30 - 09:45

Raum:        BCI-ZE15

Beginn:      12.10.2021

Hinweise: Die Vorlesungen werden zusätzlich neben dem Skript und den Vorlesungsvideos angeboten. Die Vorlesungsvideos können jederzeit eingesehen werden und werden im Moodle-Raum veröffentlicht. Während dieser Präsenzveranstaltungen wird es auch eine Zoom-Übertragung geben (keine Aufzeichnung), sodass alle Studierende daran teilnehmen können. 

Tutor:         Sebastian Raczka

Termin:     Montag 16:00 - 17:15

Raum:       BCI-ZE15 (gemeinsam mit DSE)

Beginn:     15.11.2020  16:00 - 17:15

Präsenzübungstermine:

  • Montag, 08.11.2021, Thema: Grundlagen
  • Montag, 15.11.2021, Thema: Lastflussrechnung
  • Montag, 13.12.2021, Thema: Fehlerstrom und State Estimation
  • Montag, 10.01.2022, Thema: Symmetrische Komponenten
  • Montag, 17.01.2022, Thema: Repetitorium

(Termine können sich noch kurzfristig ändern!)

Hinweise: Die Lösungen zu den Aufgaben werden zusätzlich als Video hochgeladen, die jederzeit eingesehen werden können und im Moodle-Raum veröffentlicht werden.

Die Prüfung ist gemäß Modulhandbuch des Studienganges als Modulprüfung abzulegen. Für den Masterstudiengang ET/IT umfasst die Modulprüfung die Veranstaltungen des Moduls 1-7 (Dynamik und Stabilität von Energieübetragungssystemen und Informationssysteme der Netzbetriebsführung).

Alle Unterlagen zur Vorlesung und zur Übung werden im Moodle-Portal https://moodle.tu-dortmund.de/course/view.php?id=78 zur Verfügung gestellt.

Passwort für den Moodle-Raum:  ISN2021ie3

Kontakt

Location & approach

The campus of TU Dort­mund University is located close to interstate junction Dort­mund West, where the Sauerlandlinie A 45 (Frankfurt-Dort­mund) crosses the Ruhrschnellweg B 1 / A 40. The best interstate exit to take from A 45 is "Dort­mund-Eichlinghofen" (closer to Campus Süd), and from B 1 / A 40 "Dort­mund-Dorstfeld" (closer to Campus Nord). Signs for the uni­ver­si­ty are located at both exits. Also, there is a new exit before you pass over the B 1-bridge leading into Dort­mund.

To get from Campus Nord to Campus Süd by car, there is the connection via Vogelpothsweg/Baroper Straße. We recommend you leave your car on one of the parking lots at Campus Nord and use the H-Bahn (suspended monorail system), which conveniently connects the two campuses.

TU Dort­mund University has its own train station ("Dort­mund Uni­ver­si­tät"). From there, suburban trains (S-Bahn) leave for Dort­mund main station ("Dort­mund Hauptbahnhof") and Düsseldorf main station via the "Düsseldorf Airport Train Station" (take S-Bahn number 1, which leaves every 20 or 30 minutes). The uni­ver­si­ty is easily reached from Bochum, Essen, Mülheim an der Ruhr and Duisburg.

You can also take the bus or subway train from Dort­mund city to the uni­ver­si­ty: From Dort­mund main station, you can take any train bound for the Station "Stadtgarten", usually lines U41, U45, U 47 and U49. At "Stadtgarten" you switch trains and get on line U42 towards "Hombruch". Look out for the Station "An der Palmweide". From the bus stop just across the road, busses bound for TU Dort­mund University leave every ten minutes (445, 447 and 462). Another option is to take the subway routes U41, U45, U47 and U49 from Dort­mund main station to the stop "Dort­mund Kampstraße". From there, take U43 or U44 to the stop "Dort­mund Wittener Straße". Switch to bus line 447 and get off at "Dort­mund Uni­ver­si­tät S".

The AirportExpress is a fast and convenient means of transport from Dort­mund Airport (DTM) to Dort­mund Central Station, taking you there in little more than 20 minutes. From Dort­mund Central Station, you can continue to the uni­ver­si­ty campus by interurban railway (S-Bahn). A larger range of in­ter­na­tio­nal flight connections is offered at Düsseldorf Airport (DUS), which is about 60 kilometres away and can be directly reached by S-Bahn from the uni­ver­si­ty station.

The H-Bahn is one of the hallmarks of TU Dort­mund University. There are two stations on Campus Nord. One ("Dort­mund Uni­ver­si­tät S") is directly located at the suburban train stop, which connects the uni­ver­si­ty directly with the city of Dort­mund and the rest of the Ruhr Area. Also from this station, there are connections to the "Technologiepark" and (via Campus Süd) Eichlinghofen. The other station is located at the dining hall at Campus Nord and offers a direct connection to Campus Süd every five minutes.

The facilities of TU Dort­mund University are spread over two campuses, the larger Campus North and the smaller Campus South. Additionally, some areas of the uni­ver­si­ty are located in the adjacent "Technologiepark".

Site Map of TU Dort­mund University (Second Page in English)